Login

Use Facebook or an email

or

Forgot your password? Reset

Don't have account? Signup

Signup for free

Use Facebook or an email

or
By signing up you agree to the Terms & Conditions and Privacy & Policy

Reset password

Enter email to reset password

Already have account? Login
Don't have account? Signup
×

Zürich (19.10.2016/12:00)

Die börsenotierte Investmentholding Gentlemen's Equity S.A. mit Sitz in Portugal und einer Vertretung in der Schweiz verhandelt derzeit über ein Motorsport-Engagement in der Europäischen NASCAR-Serie. Das Unternehmen will damit einen weiteren Meilenstein in seinen Bemühungen setzen, den Beteiligungsfokus Sport & Entertainment auszubauen. Die noch junge NASCAR-Serie in Europa hat immenses Wachstumspotenzial, ist GE Verwaltungsratspräsident Nikola Trajanov überzeugt.

In den USA zählt die NASCAR seit über 60 Jahren zu den größen Motorsportserien, bis zu 200.000 Menschen kommen zu den einzelnen Veranstaltungen. In Europa besteht die Nascar erst seit 2008, fünf Jahre später wurde die Serie in NASCAR Whelen Euro Series umbenannt, hauptsächlich werden Straßenkurse gefahren, teilweise auch Ovale wie in den USA. Derzeit dominieren Franzosen, Belgier und Spanier die Stockcar Meisterschaften. Auch italienische, österreichische und britische Teams sind mit an Bord. (ws)